AGBs Audio Conferencing

1) Einführung und Umfang der Vereinbarung
a) Der Service, den wir (cme24) Ihnen (unserem Kunden) anbieten, ist die Möglichkeit, gleichzeitig Telefonanrufe mit anderen Teilnehmern mit Hilfe des Telefonnetzwerkes zu führen. b) Der Service unterliegt der verfügbaren Kapazität und wir garantieren nicht, dass die Anzahl der erforderlichen Verbindungen immer zu jeder Zeit zur Verfügung steht. c) Bei der Bereitstellung des Service versprechen wir, die entsprechenden Fähigkeiten sowie Pflege eines kompetenten Telekommunikationsservice-Anbieters zu verwenden.


2) Definitionen
"cme24 Preisliste" meint die Liste, welche die Gebühr(en) für den Service enthält und die unter http://www.cme24.de zur Verfügung steht. "Anrufgebühr" meint den Preis, der dem Anrufer von seinem Telefonnetzbetreiber in Rechnung gestellt wird. „Vertrag“ meint in Rangfolge diese Bedingungen, die cme24 Preisliste und den Registrierungsprozess. „Teilnehmer“ meint jeden, dem Sie die Nutzung des Service erlauben. „Service ohne Registrierung" meint den cme24 Konferenzservice, der ohne Registrierung verwendet werden kann. „Registrierungsprozess“ meint den Registrierungsprozess, den Sie im Internet vervollständigen. „Registrierter Service“ meint den cme24 Konferenzservice, der von Teilnehmern verwendet werden kann, die den Registrierungsprozess abgeschlossen haben. „Service“ meint alle oder Teile des Service, die in Paragraph 1 erläutert wurden und die wir Ihnen gemäß diesem Vertrag zur Verfügung stellen. „Wir“ und „uns“ meint cme24 Limited. „Sie“ meint den Kunden, mit dem wir einen Vertrag abschließen und der im Registrierungsprozess angegeben ist.


3) Dauer
a) Hinsichtlich der Nutzung des Service ohne Registrierung beginnt dieser Vertrag, wenn Sie den Service das erste Mal verwenden. b) Wenn Sie unseren Registrierten Service nutzen, beginnt dieser Vertrag, wenn Sie den Registrierungsprozess erfolgreich abgeschlossen und eine E-Mail erhalten haben, die Ihre PINs bestätigt.


4) Bereitstellung von Services durch cme24
a) Möglicherweise sind wir gezwungen, Dinge zu tun, die den Service beeinträchtigen. Um was es sich dabei handeln kann, ist in Paragraph 4b aufgeführt. Wenn wir den Service unterbrechen müssen, werden wir diesen innerhalb eines angemessenen Zeitraums wieder aufnehmen. b) Manchmal müssen wir möglicherweise: i. den Code oder die Telefonnummer oder die technischen Spezifikationen des Service aus betrieblichen Gründen verändern; ii. den Service aus betrieblichen Gründen oder aufgrund von Notfällen unterbrechen; iii. Ihnen Anweisungen geben, von denen wir glauben, dass sie aus Gesundheits- oder Sicherheitsgründen oder für die Qualität des Service, den wir Ihnen oder unseren anderen Kunden bieten, erforderlich sind und Sie stimmen zu, diese zu befolgen; wir werden Sie so früh wie möglich über solche Situationen in Kenntnis setzen.


5) Telefonnummer
a) Sie haben kein Recht, die Telefonnummer, die Ihnen zur Nutzung des Service zur Verfügung gestellt wurde, zu verkaufen oder zuzustimmen, sie zu verkaufen und Sie müssen sich bemühen, dies nicht zu tun. b) Niemand darf die Telefonnummer für den Service in oder an einem öffentlichen Telefon ohne Zustimmung zu Werbezwecken anschlagen und Sie müssen sicherstellten, dass dies nicht geschieht. Die Maßnahmen, die wir in solch einem Fall ergreifen werden, sind in Paragraph 12 erläutert. Wir werden Ihnen jedoch vor Einleitung solcher Maßnahmen eine schriftliche Mitteilung senden. c) Verwendung von Informationen – Wir verwenden die Informationen, die wir über Sie haben, und Ihre Nutzungsdaten des Service zu Marketingzwecken, außer Sie bitten uns, dies nicht zu tun.


6) Verfügbarkeit
a) Der Service steht 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche zur Verfügung. Ausnahmen: i. Wenn eine Wartung geplant ist, ist der Service möglicherweise zwischen 02:00 und 05:00 am Sonntagmorgen nicht erreichbar. Wenn eine ungeplante Wartung erforderlich ist, könnten Anrufe verkürzt oder nicht verbunden werden. In diesem Fall wird cme24 die größten Anstrengungen unternehmen, um den Service so schnell wie möglich wiederherzustellen b) Wartungszeitpläne und Servicestatus finden Sie auf der Website unseres Partners unter www.Via-Fox.co.uk


7) Fehlerbehebung
a) Wir können nicht garantieren, dass der Service immer fehlerfrei abläuft, aber wir werden alle berichteten Fehler so schnell wie möglich beheben.


8) Gebühren für Service
a) Jeder Benutzer des Service, einschließlich Ihnen, müssen die anfallenden Telefongebühren für Anrufe der Nummern, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, bezahlen. Diese Anrufgebühren gelten für direkt gewählte Anrufe aus Festnetzen. Für direkt gewählte Anrufe von Telefonservicekunden sind Änderungen der angegebenen Gebühr vorbehalten. Anrufe von Mobilnetzen, Münztelefonen, anderen Serviceanbietern oder Diensten mit vorausbezahlten Telefonkarten werden möglicherweise mit anderen Gebühren berechnet. b) Die Anrufgebühren für jeden Nutzer des Service, einschließlich Ihnen, werden auf Ihrer Standard-Telefonrechnung belastet, die von Ihrem Telefonbetreiber ausgestellt wird. c) Jeder Nutzer des Service, einschließlich Ihnen, ist verpflichtet, die Gebühren für den Service gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihres Telefonbetreibers zu bezahlen. Die gilt ungeachtet der Frage, ob Sie oder jemand anders den Service genutzt hat. d) Es gibt keine Stornierungs- oder Buchungsgebühren.


9) Ihre Verantwortung
a) Sie und die Teilnehmer müssen ein Tonwahl-Telefon zur Einwahl in den Service verwenden. b) Sie sind für die Sicherheit und angemessene Nutzung des Zugangscodes verantwortlich, sobald Sie diesen von uns erhalten haben.


10) Missbrauch des Services
a) Niemand darf den Service verwenden: i. um beleidigende, anstößige, bedrohende, belästigende oder scherzhafte Anrufe zu tätigen; oder ii. betrügerisch oder in Verbindung mit einer Straftat handeln; Sie müssen alle angemessenen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass dies nicht passiert. Die Maßnahmen, die wir in solch einem Fall ergreifen werden, sind in Paragraph 12 aufgeführt. Wenn rechtliche Schritte aufgrund eines Missbrauchs des Service gegen uns eingeleitet werden und wenn Sie nicht die angemessenen Vorsichtsmaßnahmen ergriffen haben, um diesen Missbrauch zu vermeiden oder uns bei der ersten möglichen Gelegenheit nicht über den Missbrauch informiert haben, müssen Sie uns alle Beträge, die wir daraufhin verpflichtend bezahlen müssen, erstatten. iii. auf eine Art, die den Nutzungsrichtlinien von cme24, einsehbar unter www.via-fox.co.uk, widerspricht. b) Voice Anrufe können aufgezeichnet werden, wobei die Aufzeichnung zum alleinigen Zweck der Untersuchung von Missbrauch des Systems verwendet wird.


11) Entschädigung
a) Sie müssen uns bei Klagen entschädigen, die jemand (andere Personen außer Sie selbst) aufgrund von fehlerhaftem Service oder zeitweiligem Ausfall uns androht oder einleitet.


12) Haftungsbeschränkung
a) Wir übernehmen die Haftung bei Verletzung oder Tod aufgrund unserer Fahrlässigkeit. Wir beschränken diese Haftung nicht und die Paragraphen 12a, 12b und 12c gelten nicht für diese Haftung. b) Wir übernehmen keine Haftung für unautorisierte Nutzung oder Missbrauch des Service durch Sie oder jemand anderen. c) Wir übernehmen keine Verantwortung für Verlust, der nicht vorhersehbar ist, Verlust von Geschäften, Erlösen, Gewinn oder Ersparnissen, die Sie erwartet haben, verschwendete Ausgaben, finanziellen Verlust oder Datenverlust sowie –beschädigung. d) Jede Haftung, die wir übernehmen (einschließlich jeder Haftung aufgrund unserer Fahrlässigkeit) ist auf 000 für jeden Vorfall oder eine Reihe von miteinander verbundenen Vorfällen begrenzt und innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten auf ,000 insgesamt. e) Wir übernehmen keine Haftung, ob vertraglich, als Klage aus unerlaubter Handlung (einschließlich Haftung für Fahrlässigkeit) oder anderweitig für die Handlungen oder Unterlassungen anderer Anbieter von Telekommunikationsdiensten oder für Fehler oder Ausfall deren Netzwerke und Geräte. f) Jede Partei dieses Vertrages, die unsere Haftung ausschließt oder begrenzt, operiert getrennt. Wenn ein Teil nicht erlaubt oder nicht in Kraft ist, gelten die anderen Teile weiterhin. g) Höhere Gewalt – Falls wir unsere Zusicherungen in diesem Vertrag aufgrund Höherer Gewalt, z.B. Blitzeinschlag, Flut oder außergewöhnliche schlechte Wetterverhältnisse, Feuer oder Explosion, zivile Unruhen, Krieg oder militärische Operationen, nationale oder lokale Notstände, alle Handlungen durch Regierungen oder zuständige Behören sowie Arbeitskämpfe jeder Art (einschließlich Streitigkeiten, an denen unsere Mitarbeiter beteiligt sind), nicht einhalten können, übernehmen wir dafür keine Haftung. Wenn ein solches Ereignis mehr als drei Monate andauert, können wir diesen Vertrag durch Benachrichtigung an Sie kündigen.


13) Kündigung oder Unterbrechung der Service
a) Wir können die Service unterbrechen oder den Vertrag kündigen (oder beides): i. sofort, wenn Sie diesen Vertrag wesentlich verletzen und/oder wir glauben, dass der Service auf eine Weise verwendet wird, die in Paragraph 10a verboten ist. Dies gilt sogar, wenn Sie nicht wissen, dass die Anrufe erfolgen oder der Service in solch einer Weise verwendet wird, wir informieren Sie so früh wie möglich über solch eine Unterbrechung oder Kündigung und erläutern, warum wir diese Maßnahme ergriffen haben; ii. nach angemessener Mitteilung, wenn Sie diesen Vertrag auf andere Weise verletzen wie es in Paragraph 10a verboten ist und diese Verletzung nicht innerhalb eines angemessenen Zeitraums, in dem Sie gebeten wurden, dies zu tun, beheben; oder iii. Sofort, wenn ein Konkurs- oder Insolvenzverfahren gegen Sie eröffnet wird oder wenn Sie keine Zahlung gemäß eines Urteils eines Gerichts leisten oder wenn Sie eine Absprache mit Ihren Kreditoren treffen oder wenn ein Konkurs- oder Treuhandverwalter für Ihre Vermögenswerte bestimmt wird oder wenn Sie eine Auflösung erfahren. Wir informieren Sie so früh wie möglich über solch eine Unterbrechung oder Kündigung und erläutern, warum wir diese Maßnahme ergriffen haben. b) Wenn wir den Service unterbrechen, wird er nicht wieder aufgenommen, bevor unsere Forderung, dass Sie unseren Service gemäß diesem Vertrag nutzen, erfüllt ist.


14) Änderungen
a) Wir können die Bedingungen dieses Vertrages einschließlich der Gebühren jederzeit ändern. Wir werden Sie mindestens 2 Wochen vor einer solchen Änderung darüber informieren. b) Sie können diesen Vertrag oder Teile davon nicht an jemanden übertragen oder versuchen, ihn zu übertragen. c) Sie können den Service jederzeit bis zum Zeitpunkt der ersten Nutzung des Service stornieren, indem Sie uns an die Adresse in Paragraph 15a schreiben. d) Wenn Sie den Service für mehr als 6 Monate nicht verwenden, behalten wir uns das Recht vor, Ihr Konto per schriftlicher Mitteilung zu kündigen und den Service abzubrechen. e) Dieser Vertrag oder die Bereitstellung des Service kann beendet werden durch: i. eine schriftliche Mitteilung von uns ans Sie, mindestens einen Monat zuvor; ii. jederzeit von Ihnen.


15) Mitteilungen
a) Jede Mitteilung bezüglich dieses Vertrages muss persönlich, per Fax, per frankiertem Brief oder per E-Mail erfolgen: i. an uns unter Via-Fox Limited, 37 Strawberry Vale, Twickenham, Middlesex, TW1 4RX, oder an jede andere Adresse, die wir Ihnen geben; ii. an Sie unter der Adresse, die Sie während des Registrierungsprozesses angegeben haben oder die Sie uns schriftlich mitteilen.


16) Rechte Dritter Parteien
a) Eine Person, die keine Partei in diesem Vertrag ist, hat kein Recht gemäß dieses Vertrags (Rechte Dritter Parten) Gesetz 1999, eine Bestimmung dieses Vertrages durchzusetzen, dies berührt jedoch nicht das Recht oder Rechtsmittel einer dritten Partei, die außerhalb dieses Gesetzes besetzt oder verfügbar ist.

 

>> zurück